9. Vereins-/Nikolaus-Lehrgang

Groß und Klein, Alt und Jung zusammenbringen – alles kein Problem bei unserem 9. Nikolaus-Lehrgang. Schon das Aufwärmen war, verbunden mit viel Gelächter, eine helle Freude. Da gab es verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Vom Balancieren, vom Vorwärts- und Rückwärtsrollen bis zum nur nicht mit dem Ball abgeworfen werden. Unser Cheftrainer Jürgen P. (5. Dan Aikido) hatte einige interessante Spiele mitgebracht, die wirklich jedem einen großen Spaß bereitet haben. Und Aikido? – ja, das haben wir natürlich auch gemacht. In mehreren Einzelschritten hat uns Jürgen an Techniken herangeführt, welche gerade unsere jungen Aikidokas noch überhaupt nicht kannten – und für die Erfahrenen war es mehr als nur eine Auffrischung. Richtig toll gemacht und spielerisch gut verpackt!

Nach einem leckeren Mittagessen im „Reichsadler“ ging es in die zweite Runde. Dafür hatte Markus S. (1. Dan-Aikido) einige Hand-Hebel-Wurf-Techniken „im Köcher“: Hände drehen, mal rechts herum – mal links herum (Wen´s interessiert: Nennt sich dann kote-mawashi und kote gaeshi). Da konnte es dem ein oder der anderen schon mal schwindelig werden. Und dann war noch die Selbstvereidigung mit dem Schal – ganz schön raffiniert! Ehe wir uns versahen, war der Lehrgangstag vorüber und einen Schoko-Nikolaus gab´s am Ende auch noch.

Hier an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Trainer Jürgen und Markus – der Lehrgang war gelungen.

B.W.

Vereinslehrgang – 7. Nikolauslehrgang

Alle Jahre wieder…. Nein, hier ist nicht der Nikolaus gemeint, sondern unser Vereinslehrgang Anfang Dezember. Wieder einmal hat sich Jung und Alt, Groß und Klein eingefunden, um gemeinsam zu trainieren, aber auch gemeinsam beim Spielen viel Spaß zu haben. Dieses Konzept ist bei jedem toll angekommen, denn dafür haben unsere beiden Trainer Jürgen Preischl (5. Dan Aikido) und Markus Streit (1. Dan Aikido) hervorragend gesorgt. Mit den Großen zu trainieren war nicht nur für unsere Kinder- und Jugendlichen ein ganz besonderes Erlebnis, sondern auch die Erwachsenen sahen sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert („Was mache ich, wenn mein/e Trainingspartner/in nur halb so groß ist wie ich?“). Mit viel Applaus bedankten sich die Schüler nach diesem gelungenen Lehrgang bei ihren Trainern und den Organisatoren des Nikolauslehrgangs. So war es nicht verwunderlich, dass nach zwei Trainingseinheiten jede(r) Aikidoka völlig müde, aber restlos zufrieden von der Matte ging. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz – der Vereinslehrgang war wieder einmal rundum gelungen.

An dieser Stelle den Organisatoren, den beiden Trainern und auch dem Team der Gaststätte „Zum Reichsadler“ vielen Dank für das Engagement. Zwei Dinge sind uns sicher: Erstens, der gutmütige alte Herr mit weißem Bart und rotem Mantel kommt nächstes Jahr wieder – und zweitens, der nächste Lehrgang ist bereits wieder in Planung.

NL_Lehrgang_2015

Wichtige Information:

Das letzte Training vor den Weihnachtsferien ist am Dienstag, den 22.12.2015


Nächstes Training nach den Ferien ist:

Dienstag, den 12.01.2016                  20.15 bis 21.45 Uhr   (Erwachsene)

Donnerstag, den 14.01.2016             18.00 bis 19.30 Uhr   (Kinder/Jugendliche)

Freitag, den 15.01.2016                     19.45 bis 21.30 Uhr   (Erwachsene)

Samstag, den 16.01.2016                  10.00 bis 11.30 Uhr   (Kinder/Jugendliche)


Aikido – eine Kampfkunst für Leute von 9 bis 99

B.W.